Supervision & Coaching
Nordhessen

Berater_innen finden

SUPERVISION

Supervision ist ein systematisches Beratungsmodell, das zur Sicherung und Verbesserung der Qualität beruflicher Arbeit angeboten wird

Supervision

  • bezieht sich auf Kommunikation und Kooperation im Kontext beruflicher Arbeit

  • stärkt Verantwortlichkeit und Eigentätigkeit der am Prozess Beteiligten

  • nimmt persönliche, beziehungsbezogene und organisationsbezogene Aspekte in den Blick

  • fördert die Entwicklung von Person und Organisation

  • wird dort aktuell, wo individuelle und strukturelle Belastungssituationen thematisiert werden sollen

Einzelsupervision

In der Einzelsupervision hat der Kunde die Möglichkeit

+ einer Klärung der von ihm eingebrachten Situationen und seiner möglichen Verwicklungen

+ einer Klärung seiner Stellung zu den Aufgaben und den Klienten

+ der Reflektion seiner Position in beruflichen Umfeld

+ der Erweiterung von Handlungsspielräumen zu einzelnen Themen und Problemfeldern

+ In der Einzelsupervision können auch Fragen der beruflichen Weiterentwicklung und Neuorientierung thematisiert werden. Dabei könnte sich das bisher gewählte Setting zum

COACHING  verändern.

Die Reflektion und Weiterentwicklung einer Leitungsrolle wird als Leitungscoaching bezeichnet.

Gruppensupervision

In der Gruppenvision arbeitet die Supervisorin /der Supervisor mit Teilnehmern aus gleichen - oder auch unterschiedlichen - Arbeitsfeldern und Institutionen. Inhalt sind die jeweils eingebrachten Fragestellungen und Erfahrungen des beruflichen Alltags der Einzelnen.

Im Unterschied zur Einzelsupervision bietet die Gruppensupervision Gelegenheit, die in der Gruppe vorhandene Erfahrung und die wirkende Gruppemdynamik für den Lernprozess, sowie für die Wahrnehmung und das Verstehen beruflicher Interaktionen nutzbar zu machen.

Teamsupervision

In der Teamsupervision arbeitet der Supervisor / die Supervisorin mit einem Team an dessen Auftrag und Arbeitsabläufen. Dabei sind vier Schwerpunkte typisch. Sie betreffen die Arbeit

+ am Verständnis und der Gestaltung von Klientenbeziehungen

+ an der Dynamik der kollegialen Beziehung innerhalb des Teams

+ an der Weiterentwicklung von Teamstrukturen

+ an dem Spannungsfeld zwischen Klientenbedürfnissen und
   institutionellen Strukturen.